Zertifizierung


Qualität nach Gütesiegelverbund heißt:

  1. Die Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht im Mittelpunkt der Qualitätsbestrebungen der Weiterbildungseinrichtung.

  2. Die Einrichtung berät Interessentinnen und Interessenten in Fragen der Weiterbildung.

  3. Sie richtet die Planung ihres Programms an den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und am gesellschaftlichen Bedarf aus.

  4. Bei der Auswahl der Lehrenden wird auf deren fachliche und pädagogische Kompetenz geachtet.

  5. Die Einrichtung stellt sicher, dass für den Lernerfolg geeignete Unterrichtsräume, Materialien und Medien zur Verfügung stehen.

  6. Anregungen, Lob und Kritik werden aufgegriffen, ihre Bearbeitung kommt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zugute.

  7. Die Einrichtung hat sich verpflichtet, Qualität systematisch weiter zu entwickeln.


Zertifikat des Gütesiegelverbundes:

Die Vorgängereinrichtungen des Weiterbildungswerkes für Informationsverarbeitung NRW (Institut für Schreib- und Kommunikationstechniken Dortmund und das Weiterbildungswerk für Informationsverarbeitung Paderborn) wurden im Mai 2010 nach dem Zertifizierungsverfahren des "Gütesiegelverbund Weiterbildung  e. V." zertifiziert. Re-Zertifizierungen wurden erfolgreich in den Jahren 2013 und 2016 durchgeführt.

Über uns